Hier und Jetzt
hier_und_jetzt_1

Wenn ich zurückschaue, sehe ich wie schnell ich mich in Wirklichkeit entwickelt habe, wie schnell die Zeit vergangen ist und wie schnell sich alles verändert hat. Ich sehe bei näherer Betrachtung ein, dass alles im richtigen Augenblick geschehen ist und der Zeitablauf optimal war. Ich erkenne aber auch, dass ich diese Einsicht nur für die Vergangenheit habe.

Wenn ich in die Zukunft schaue, sehe ich wie sich alles entwickelt, wie alles gut wird und ich glücklich und zufrieden bin. Ich vertraue dem Leben und weiß, dass alles zu meinem Besten und im richtigen Augenblick geschieht. Ich erkenne aber auch, dass ich diese Einsicht nur für die Zukunft habe. 

Wenn ich in den Augenblick schauen möchte, so kann ich nichts erkennen. Ich sehe keinen Fortschritt, aber auch keinen Rückschritt. Ich kann nicht erkennen wie es werden wird, aber auch nicht wie es war. Der Augenblick lässt sich von mir in keine Bewertung oder Prognose zwängen, er ist einfach. Wenn aber in der Vergangenheit immer alles gut gegangen ist und ich positiv in meine Zukunft blicke, so kann ich davon ausgehen, dass es im Augenblick auch gut ist.

Der Augenblick, das Jetzt birgt alle Möglichkeiten in sich, deshalb kann ich es auch nicht definieren, ich kann die Vergangenheit nicht ändern und die Zukunft nur erahnen, Vergangenheit und Zukunft treffen im Augenblick zusammen und werden so ein Teil von einem Augenblick. Alles was geschehen ist und geschehen wird liegt im Augenblick geborgen und so erkenne ich die Ewigkeit des Augenblicks. Aber ich erkenne auch die unendlichen Möglichkeiten die ich dadurch im Jetzt habe.

Da alles im Augenblick geborgen liegt, weiß ich, dass es in mir liegt was ich im Augenblick erlebe, denn nur das, nicht mehr und auch nicht weniger als das was mir entspricht, wird im Augenblick offenbar. So erkenne ich, es ist meine Entscheidung was und wie ich den Augenblick erlebe. Ich erkenne auch, dass ich mich nur im Jetzt entscheiden kann. Jetzt kann ich entscheiden wie mein Leben ist, jetzt habe ich die Möglichkeit etwas zu ändern, jetzt habe ich die Gelegenheit zu lieben und nur im jetzt kann ich etwas bewegen. Und wenn ich mich jetzt dafür entscheide, dann geschieht es auch JETZT.

So entscheide ich mich jetzt im Hier und Jetzt zu leben, denn ICH BIN.